Sexualtherapie bei sexuellen Problemen

Sexuelle Probleme beim Mann

  • Leistungsdruck

  • Versagensängste

  • Erektionsstörungen

  • Sexuelle Lustlosigkeit

  • Vorzeitiger Samenerguss

  • Verzögerter Samenerguss

  • Sexualität bei chronischen Erkrankungen
    (z.B. Krebs, Diabetes, Rheuma, COPD, etc.)

  • Penile Rehabilitation nach
    urologischen Eingriffen
    (z.B. Prostatektomie)

  • Sexsucht

  • Exzessiver Pornokonsum

  • Exzessives Masturbieren

  • Orgasmusstörungen

  • Genitalschmerzen

  • Verstimmung nach dem Sex

Andea Burri, Sexologin, Sexualberatung Zürich

Sexuelle Probleme bei der Frau

Andea Burri, Sexologin, Sexualberatung Zürich
  • Anorgasmie / Orgasmusprobleme

  • Sexuelle Lustlosigkeit / Libidomangel    

  • Erregungsstörungen

  • Vaginismus

  • Genitalschmerzen / Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (z.B., Dyspareunie)    

  • Sexualität nach Schwangerschaft/Geburt

  • Sexualität bei chronischen Erkrankungen
    (z.B. Krebs, Diabetes, Rheuma, COPD, etc.)

  • Sexuelle Aversion                                

  • Postkotiale Dysphorie                       

  • Sexsucht                                    

  • Verminderte Lubrikation

  • Sexuelle Scham

  • Probleme mit dem Körper- und Selbstbild

  • Asexualität

Beziehungsprobleme und Anderes

Andea Burri, Sexologin, Paarberatung Zürich
  • Unerfüllte Sexualität / Sexlosigkeit in der Beziehung

  • Sexuelle Probleme aufgrund Kinderwunsch

  • Beziehungsstress

  • Beziehungskommunikation

  • Untreue

  • Gewalt in der Beziehung

  • Polyamorie

  • Schamgefühle und sexuelle Ängste

  • Sexuelle Orientierung

  • Geschlechtsidentität/Transgender

  • LGBTQ+ und Coming-out

  • Sexuelle Präferenzen

  • Sexuelle Traumata und Missbrauchserfahrung (seelischer und körperlicher Missbrauch)

  • Unausgelebte sexuelle Fantasien

Fachgeleitete Selbsthilfegruppen

Ich biete auch zwei monatlich stattfindende fachgeleitete Selbsthilfegruppen an (Raum Zürich oder Online). Ein Angebot richtet sich an Männer jeden Alters, die an Erektionsproblemen leiden. Die zweite Gruppe ist für Paare jeglicher sexuellen Orientierung, bei denen es im Bett einfach nicht mehr so richtig funktionieren will. Kontaktieren Sie mich gerne via Email für mehr Informationen zu den jeweiligen Gruppen und den aktuellen Terminen.

Was Sie bei mir erwartet

Ich arbeite Patienten-zentriert ganzheitlich unter Einbindung der aktuellsten klinischen und Forschungserkenntnissen. 
 
Nicht jeder Ansatz ist in jedem Fall und für jede Person der richtige. Denn sowohl psychologische als auch biologische Faktoren können zu sexuellen Problemen beitragen – und sich auch gegenseitig beeinflussen. Das heisst, für mich stehen Sie im Vordergrund, mit Ihren persönlichen Sorgen, Bedürfnissen, Vorstellungen und Lebensumständen.
Die Art und Weise wie wir Ihr Problem angehen, gestalten Sie mit. Gemeinsam gehen wir dem Kern Ihres Problems auf den Grund und widmen uns den unterschiedlichen Auslösern Ihres Problems und beschäftigen uns gleichzeitig mit dessen psychischen und partnerschaftlichen Auswirkungen. Deshalb sind auch die Lösungsansätze so individuell wie die Probleme. 

Sie basieren auf professioneller Einbindung der aktuellsten klinischen und Forschungserkenntnissen, meiner soliden Ausbildung und Forschungstätigkeit, sowie der langjährigen Erfahrung als Sexologin und Psychologin. In gewissen Fällen können wir auch auf meine Zusammenarbeit mit Urologen, Gynäkologen etc. zurückgreifen. Je nach Situation gibt es unterschiedliche Ziele, welche wir in gemeinsamer Absprache auf unterschiedliche Art und Weise erreichen können:

Vermittlung von sexuellem Grundwissen (psychosexuelle Edukation). Denn oft sind unsere Erwartungen und Vorstellungen dessen, was “normal” ist nicht realistisch

Ängste und Leistungsdruck abbauen und Selbstbewusstsein stärken & negative Gedanken und Verhaltensmuster erkennen und abbauen

Erlernen von Techniken und Strategien mittels Übungen z.B. zur Verbesserung der Erektionsfähigkeit, um den Samenerguss hinauszuzögern, oder einen (intensiveren) Orgasmus zu erleben

Offene Kommunikation in der Partnerschaft fördern, so dass Bedürfnisse und Probleme konstruktiv und ohne Scham angesprochen werden können 

Das Verständnis von Sexualität und der Art des intimen Zusammenseins erweitern. Denn Sex ist nicht nur Geschlechtsverkehr und sollte auch keine “Leistung” sein

Hindernisse für Intimität in der Partnerschaft erkennen, um lernen wieder mehr Nähe aufzubauen & Paarkonflikte zu lösen

Eine Therapie bedeutet immer Arbeit an sich selbst und setzt voraus, dass man dazu bereit ist. Ist diese Grundvoraussetzung gegeben, können mittels der Therapie schnell und langfristige Verbesserungen erreicht werden. Zudem kann es bei jeder Therapie zu unerwarteten Erkenntnissen kommen, welche Sie auch in anderen Lebensbereichen weiterbringen können.

Informationen zum Ablauf

ALLGEMEINES

Die Beratungen können auf Deutsch oder Englisch in Anspruch genommen werden. Zudem spreche ich fliessend Portugiesisch und habe Grundkenntnisse in Französisch und Italienisch.

 

Mein Angebot richtet sich an Selbstzahler. Eine Abrechnung mit einer Krankenkasse ist leider nicht möglich.

"GEHEN UND REDEN"

Bei "Gehen und Reden" findet das Gespräch während eines gemütlichen Spaziergangs statt.

 

Einigen Menschen fällt es einfacher, sich in diesem ungezwungenen Rahmen im Kontakt mit der Natur zu öffnen. Probieren Sie es aus und gönnen Sie Psyche und Körper etwas Gutes!

WIE UND WANN BEZAHLE ICH?

Neuklienten werden gebeten, die Kosten für die Erstberatung bar oder via Twint am selben Tag zu begleichen.

 

Für fortlaufende Beratungen kann Ende Monat eine Rechnung ausgestellt werden, welche ebenfalls bar oder via Überweisung beglichen werden kann.

WIE VIELE BERATUNGEN BENÖTIGE ICH?

Die Anzahl der Beratungen ist individuell. In den meisten Fällen genügen 3 bis 5 Beratungen. Bewährt hat sich hier ein ein- bis zweiwöchiger Rhythmus, da die Zeit zwischen den Sitzungen für den Entwicklungsprozess wesentlich ist.

Je nach Anliegen ist auch eine längere Begleitung in grösseren oder kürzeren Zeitintervallen möglich.

TERMINABSAGE

Sie können eine vereinbarte Beratung bis zu 48 Stunden vorher kostenfrei per Email oder Telefon absagen/verschieben.

 

Gehen Sie dazu bitte auf die Kontaktseite und teilen Sie mir Ihren Wunschtermin mit. Termine, die kurzfristig oder gar nicht abgesagt wurden, werden unabhängig vom Grund zu 100% in Rechnung gestellt.

SCHWEIGEPFLICHT

Ich unterliege der Schweigepflicht nach § 203 StGB. Es versteht sich von selbst, dass ihre sämtlichen Daten und Informationen von mir streng vertraulich behandelt werden.

 

Die Sexual- und Paarberatung bleibt in jeder Hinsicht Privatsache. Informationen verlassen nicht den Praxisraum und können nicht an Dritte gelangen.